Habufa Möbel

Ihre aktuelle Konfiguration:

Wunsch-Modell nicht vorhanden? Kontaktieren Sie uns!

Habufa: internationale Möbel aus den Niederlanden

Das Möbelunternehmen Habufa vereint drei Möbelkonzepte unter seinem Dach, die es international vertreibt. Hinzu kommt, unter einem anderen Namen, eine Dekorationskollektion. Das Unternehmen spricht von sich selbst als einem typisch brabandischen Familienbetrieb, in dem alle Mitarbeiter gemeinsam an der optimalen Kundenzufriedenheit arbeiten. Dabei setzt Habufa auf direkte Kommunikationswege, die schnelle Reaktionen auf Änderungen der Marktsituation möglich machen. Die Mitarbeiter des Unternehmens Habufa bringen sich mit viel Engagement proaktiv in das Unternehmen ein. So erbringt jeder von ihnen tagtäglich einen großen Beitrag zur Gesamtentwicklung des Unternehmens Habufa – sowohl in seinem Fachgebiet als auch darüber hinaus. Kleine, spezialisierte Abteilungen erhalten die Dynamik des großen Möbelunternehmens.

Habufa und seine Geschichte

Der Ursprung des heutigen Handelsunternehmens ist im Jahr 1968 zu finden, als Georges van den Bosch unter dem Namen Firmennamen Habufa begann, Stahlrohrmöbel zu produzieren. Seit den 1970er-Jahren kamen Import und Vermarktung ähnlicher Artikel und Möbel hinzu. Dieses Sortiment wuchs kontinuierlich weiter, sodass das heutige Angebot rund 20.000 Artikel umfasst. In den 1980er-Jahren entwickelte Habufa sich zu einem der führenden Handelsunternehmen im Benelux-Raum. Der Grund war die Strategie mit attraktiven Preisen, einer schnellen und zuverlässigen Lieferung sowie gutem Service. 1989 fand eine Allianz mit Steinhoff Möbel statt. Habufa hat seinen Hauptsitz in Hapert, wo 200 Mitarbeiter tätig sind. Das zugehörige Logistikzentrum von Habufa liegt in Tholen.

Die vier Möbelkonzepte von Habufa

Das Möbelunternehmen Habufa unterteilt sein Möbelangebot in vier Konzepte: Henders & Hazel, XOOON, Happy@Home und COCO Maison. Henders & Hazel ist dabei ein Konzept, das im Jahr 2004 entstanden ist. Hierbei steht im Mittelpunkt, eine gemütliche Atmosphäre für die eigenen vier Wände zu erschaffen – sodass Menschen sich in Ihren Wohnungen voll und ganz zuhause fühlen können. Es fällt leicht, sich die Möbel von Habufa Henders & Hazel in seinen eigenen Räumen vorzustellen. Weil das Angebot von Henders & Hazel exklusiv und variierend ist, spricht es eine breite Zielgruppe an. Diese kann die Möbel bei rund 260 Partnerunternehmen in Europa erwerben. Henders & Hazel verortet seine Möbel im Mittelsegment. Sie sprechen Männer und Frauen an, die eine gelungene Kombination aus Stil und Komfort wünschen. Auch Nachhaltigkeitsansprüche werden in diesem Konzept berücksichtigt – bei einem ansprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Sortiment finden sich Wohnprogramme, Sitzmöbel, Dekoartikel und passende Beleuchtung. Alle Artikel sind exklusive Entwürfe für Henders & Hazel. Das Konzept XOOON bietet verschiedenste Produkte aus dem Wohnmöbelbereich an: Sofas, Stühle, Schränke, Tische, Lampen und Wohnaccessoires erlauben es Kunden, sich gemäß ihrem ureigenen Stil einzurichten. Sie haben mit XOOON die Chance, ihren eigenen Geschmack mithilfe der erschwinglichen Designermöbel in ihrer Wohnung umzusetzen. Dabei werden alle Möbel mit viel Sorgfalt handwerklich hergestellt. In diesem Rahmen findet zudem eine umfangreiche Qualitätskontrolle statt. In der Fertigung stehen die Materialien im Mittelpunkt: Holz, Leder, Furnier, Glas, Metall, Textilien und Beton nehmen eine zentrale Rolle in der Fertigung ein.

Habufa: die Konzepte Happy@Home und COCO Maison

Happy@Home ist das Shop-in-Shop-Konzept von Habufa. Diese Kollektion ist bewusst für eine breite Zielgruppe gemacht. Die eher zeitlosen Wohnprogramme und Sitzmöbel sind zu attraktiven Preisen erhältlich. Viele der Produkte dieser Kollektion lassen sich hervorragend untereinander kombinieren. Selbst zu anderen Marken von Habufa passen sie gut und geben ein ansprechendes Bild ab. Preis und Stilrichtung der Möbel von Happy@Home sorgen dafür, dass sie für eine breite Zielgruppe interessant sind. Die Möbelstücke sind immer modern, aber nicht unbedingt auffallend stylisch. Wer diese Möbel kauft, braucht keine Sorge zu haben, dass sie bald überholt wirken könnten. Sie wirken lange attraktiv – was das gute Preis-Leistungs-Verhältnis noch etwas ansprechender macht. Die Entwürfe für die Möbel von Happy@Home entstehen im eigenen Hause. Sie stellen die Verwendung von natürlichen Materialien wie etwa Holz und Leder, aber auch Stoffen, in den Vordergrund. Sehr attraktiv wirken zu den Möbeln von Happy@Home die Dekorationselemente von COCO Maison. Die Kollektion ist mit etwa 50 Geschäften in den Niederlanden und in Belgien vertreten. COCO Maison ergänzt alle Möbel aus dem Hause Habufa mit dem gewissen Etwas. Das Angebot umfasst Gartenaccessoires, Beleuchtung, Kissen, Wandgestaltung, Teppiche, Kleinmöbel und weitere Elemente rund um das Thema Lifestyle. COCO Maison verfolgt mit seinem Angebot das Ziel, seinen Kunden ein individuelles Styling ihrer Wohnung zu ermöglichen. Haben diese für ihre Wohnung bewusst eher unauffällige Möbelfarben gewählt, ist es mit den tollen Ideen von COCO Maison möglich, viel Kreativität und Farbe einzubringen – und so seiner Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen.

Habufa: einzelne Möbel im Fokus

Wer sich mit den Kollektionen von Habufa befasst, weiß bereits einiges über das Angebot des niederländischen Möbelherstellers. Um die Angebote jedoch im Detail kennenzulernen, lohnt sich ein genauer Blick auf die Eigenschaften einzelner, ausgewählter Möbelstücke. Den Anfang macht daher ein sehr attraktives Habufa Sideboard aus der Linie Brooklyn. Hier trifft ehrliches Eichenholz auf schwarze Metall-Akzente. Schon beim ersten Blick assoziiert man dieses Möbelstück mit einem urbanen Loft. Die Esszimmerkommode gibt dem verwendeten Materialmix mithilfe ihrer klaren Formen Struktur. Besonders ansprechend und edel wirken Details: So wurden Wuchsrisse im Holz mit einer dunklen Farbe gefüllt – eine ausgefallene, aber gelungene Idee. Die seitlichen Metallteile, Füße und Griffe bestehen aus dunklem Metall, das hervorragend zu dem Eichenholz passt. Stauraum bieten zwei Schubladen und Fächer, die sich hinter zwei Türen verbergen. Die Ablagefläche auf der Kommode ist flächig und eben. Sie bietet Platz für attraktive Dekorationselemente, zum Beispiel von COCO Maison. Ebenso im Industrial Design zeigt sich der passende Habufa Brooklyn Esstisch. Er weist dieselbe Materialität auf wie die Esszimmerkommode derselben Linie. Der Tisch strahlt ebenfalls ein urbanes und rustikales Flair aus. Die Breite dieses Tisches von Habufa beträgt 180 cm und die Tiefe 100 cm. Er ist ein attraktives Pendant zu der Kommode im selben Stil. Neben mehreren Wohnmöbeln bietet Habufa einige Stuhlmodelle in modernem Design an, die charakterstark für sich alleinstehen und als Eyecatcher die vorhandene Möblierung wirkungsvoll ergänzen. Beispiele hierfür sind die Modelle Bravo, Collin oder Leon. Sie alle erhalten Sie bei der Möbelbestellung auf Meinmarkenmoebel.de zu einem besonders attraktiven Preis. Wenn Sie sich für die Möbel von Habufa begeistern und gerne beim Kauf sparen möchten, ist Ihnen insgesamt die Bestellung bei Meinmarkenmoebel.de zu empfehlen. Denn hier erhalten Sie Markenmöbel in top Originalqualität bis zu 40 Prozent günstiger als im niedergelassenen Möbelhandel.
Prospekt